Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages Ausschreibung

Seit 1993 vergibt der Deutsche Bundestag einen Medienpreis Politik. Dieser würdigt hervorragende publizistische Arbeiten – sei es in Tages- oder Wochenzeitungen, in regionalen oder über-regionalen Medien, in Printmedien, Online-Medien oder in Rundfunk und Fernsehen –, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird vom Präsidenten des Deutschen Bundestages verliehen.

 

– Der eingereichte Beitrag muss zwischen dem 1. Oktober 2015 und dem 30. Septem-ber 2016 erschienen sein.    Einsendeschluss ist der 7. Oktober 2016.

 

– Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt.

 

– Dem Bewerbungsschreiben sind zehn Exemplare der zur Auszeichnung vorgeschlagenen Arbeit bzw. Arbeiten  und ein Lebenslauf des Autors bzw. Lebensläufe der Autoren beizufügen.

 

Die Auswahl der Preisträgerin oder des Preisträgers erfolgt durch eine unabhängige Fachjury aus sieben renommierten Journalistinnen und Journalisten. Bewerbungen oder Rückfragen sind an folgende Adresse zu richten:

 

Deutscher Bundestag

Fachbereich WD 1

Medienpreis Politik

Platz der Republik 1

11011 Berlin

 

Tel.: (030) 227-38630

Fax: (030) 227-36464

 

E-Mail: medienpreis-politik@bundestag.de

Internet: www.bundestag.de/medienpreis

 

Dietrich Monstadt wirbt für Ausbildungsass

Bereits zum 20. Mal auf der Suche nach den besten Ausbildern

 

Berlin, 5. Juli 2016. Unternehmen und Initiativen, Institutionen und Schulen können sich ab sofort wieder um die Auszeichnung „Ausbildungs-Ass" bewerben. Darauf weist der CDU-Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt aus dem Wahlkreis Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I, hin. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben, wird das besondere Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet.

 

„Unser Ziel ist, dass jeder Jugendliche in unserem Land eine Chance auf eine gute Ausbildung bekommt", betont Dietrich Monstadt. „Dazu ist es wichtig, dass es engagierte Unternehmen und Initiativen gibt, die sich mit Leidenschaft und Herzblut dafür einsetzen. Das Ausbildungs-Ass ist eine gute Möglichkeit, dieses Engagement zu würdigen und vorbildliche Unternehmen sowie Initiativen bekannt zu machen."

mehr lesen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Wir trauern um die Opfer in München (Sa, 23 Jul 2016)
Trauer um die Opfer von München Zur Gewalttat in München erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber: Wir trauern um die Opfer der Gewalttat in München, die so plötzlich und grausam aus dem Leben gerissen worden sind. Ihren Angehörigen wünschen wir viel Kraft in diesen dunklen Stunden. Wir beten für die rasche und vollständige Genesung der Verletzten. Wir denken auch an die vielen Polizisten und Rettungskräfte, die einen schwierigen Einsatz hinter sich haben. Sie haben viele Menschen vor noch Schlimmerem bewahrt. Ihnen gilt unser aller Dank.   Zur Gewalttat in München erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber: Wir trauern um die Opfer der Gewalttat in München, die so plötzlich und grausam aus dem Leben gerissen worden sind. Ihren Angehörigen wünschen wir viel Kraft in diesen dunklen Stunden. Wir beten für die rasche und vollständige Genesung der Verletzten. Wir denken auch an die vielen Polizisten und Rettungskräfte, die einen schwierigen Einsatz hinter sich haben. Sie haben viele Menschen vor noch Schlimmerem bewahrt. Ihnen gilt unser aller Dank.
>> mehr lesen

Widerstandskämpfer sind Vorbild im Kampf gegen Diktatur (Mi, 20 Jul 2016)
Bendlerblock Zum Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber: Wir gedenken der tapferen Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944. Die Gruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg wollte mit ihrem letztlich gescheiterten Attentat der nationalsozialistischen Diktatur ein Ende bereiten. Wir verneigen uns vor ihrem Opfermut.
>> mehr lesen