Dietrich Monstadt MdB: Notfallversorgung flächendeckend sichergestellt

Berlin, 16.02.2017

Aufnahmeregelung im Rahmen des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes sichert notärztliche Versorgung im Rettungsdienst als Nebentätigkeit.

 

In der 2./3. Lesung hat der Bundestag heute das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz beschlossen. Hier wird auch die notärztliche Versorgung im Rettungsdienst sichergestellt.

 

„Ich bin froh, dass wir mit einer Ausnahmeregelung die Notarztversorgung künftig auf sichere Beine stellen können. Es geht hier ganz klar um den Schutz von Leben und Gesundheit von Patientinnen und Patienten in Akutsituationen. Wir mussten schnell handeln und das haben wir getan“, betont der CDU-Gesundheitspolitiker Dietrich Monstadt.

 

mehr lesen

Koalition einigt sich auf Reform des Insolvenzanfechtungsrechts

Berlin, 15.02.2017

Nach langen und zähen Beratungen haben sich die Koalitionsfraktionen auf eine Reform des Insolvenzanfechtungsrechts geeinigt.

 

Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Wirtschafts- und Wirtschaftsvereinigung der CDU MV Dietrich Monstadt mitteilt, passierte der Gesetzentwurf am heutigen Mittwoch den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Morgen soll er im Plenum des Deutschen Bundestages beschlossen werden.

Die nun gefassten Beschlüsse waren ein besonderes Anliegen der Union. 

mehr lesen

Alle Ausgaben: